Inklusion
Freiwillig und selbstbestimmt...

Ambulant betreutes Wohnen

Unser Hauptziel ist, eigenständiges Wohnen zu fördern, zu erhalten und zu ermöglichen. Unsere Beratung und Unterstützung ist für alle Menschen in schwierigen und besonderen Lebenslagen ab 18 Jahren und beruht auf freiwilliger Basis. Unser Angebot des ambulant betreuten Wohnens kann über die Eingliederungshilfe (§§ 53) vom Landkreis Hameln-Pyrmont finanziert werden.

Bei der Antragstellung sind wir Ihnen gerne behilflich. Falls Sie aus eigenem Einkommen, Vermögen oder aus Renteneinkünften die Betreuungsmaßnahme finanzieren können, bestimmen Sie selbst über den Rahmen der Hilfeleistungen. Der Antrag auf Eingliederungshilfe beim örtlichen Sozialhilfeträger entfällt vor diesem Hintergrund.

Aufgabe der Eingliederungshilfe ist es, eine drohende Behinderung zu verhüten, eine vorhandene Behinderung oder deren Folgen zu beseitigen oder zu mildern und den Menschen mit einer Behinderung in die Gesellschaft einzugliedern. Ziel ist es, eine Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu erreichen.

Dazu gehört neben dem Leben in einer eigenen Wohnung und der Verselbständigung im Lebenspraktischen Bereich (Wohnen, Tagesstruktur, Kultur, Persönlichkeitsentwicklung) auch und vor allem die Ausübung eines angemessenen Berufes oder einer adäquaten Tätigkeit.

Eingliederungshilfe ist eine sehr persönliche Hilfe. Dies bezieht sich sowohl auf die Feststellung einer Notlage als auch auf die Gestaltung der Hilfeleistung. Grundlage unserer Arbeit ist daher die Persönlichkeit des Einzelnen und sein Wunsch- und Wahlrecht.

Wir helfen Ihnen konkret:

  • außerhalb einer stationären Einrichtung in einer eigenen Wohnung zu leben
  • bei der Vorbereitung auf den Auszug aus dem Elternhaus
  • wieder in Ihrer eigenen Wohnung zurecht zu kommen

Wir beraten und unterstützen Sie z.B. darin:

  • Aufgaben des alltäglichen Lebens zu bewältigen
  • Persönliche und berufliche Perspektiven zu entwickeln
  • Tagesstrukturierung zu schaffen
  • Behördenangelegenheiten (ALGII, Grundsicherung, Rente) zu erledigen
  • Freizeitmöglichkeiten zu entwickeln
  • Soziale Beziehungen aufzubauen
  • Kontaktaufnahme zu anderen Institutionen und Einrichtungen zu ermöglichen

Aktuelles

Wettbewerb HArfE-Kurse

Wieviel Freude und Freunde unsere Kurse bringen wollen wir allen zeigen. Unsere Bitte an Sie: eine Zeichnung, ein Text oder ein Foto zu Ihrem Kurs. Die schönsten Werke werden hier veröffentlicht.

Download

Satzung HArfE e.V.

Aktuelle Satzung PDF...

Aktivkurs in der HArfE

Mai bis August 2018

Infoblatt in der HArfE

Mai 2018